Online-Kurs! Trisektorale Netzwerkarbeit gestalten: Erfolgsfaktoren und Stolpersteine


Trisektorale Netzwerkarbeit kann bereichernd sein und ganz neue Lösungen für gesellschaftliche Probleme bieten, ist aber auch herausfordernd: Findet man die (richtigen) Netzwerkpartner? Kann man Partner aus allen drei Sektoren gewinnen? Wer hält den Austausch am Leben? Wie gelingt eine breite Verteilung der Aufgaben auf die Partner? Welchen Nutzen haben Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft von der Kooperation? Im Online-Kurs widmen wir uns in einzelnen Lektionen diesen Fragen. In einem ersten Webinar beleuchtet Lilian Schwalb Chancen und Herausforderungen trisektoraler Netzwerke in der Engagementförderung. Anschließend bietet ein Chat Gelegenheit zur Reflexion und zum Austausch: Was bedeuten diese Erkenntnisse für Ihre eigene Arbeit?  In einem zweiten Webinar berichten ausgewählte PraxisexpertInnen aus den Engagierten Städten über ihre Erfahrungen mit der trisektoralen Netzwerkarbeit. In einem letzten Schritt sind alle Teilnehmenden eingeladen, die Erkenntnisse auf Ihre Netzwerkarbeit zu übertragen und sich dazu auszutauschen.

Zielgruppe:  Dieser Online-Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die die Netzwerkarbeit stärken möchten.
Min. 8 Teilnehmende

Dauer: 4 Einheiten à 1-2 Stunden