Calendar

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Training: Organisationsentwicklung mit dem DIY Methodenkoffer „CivilSocietyToolbox“ für Teams und Organisationen mit dem Fokus auf „Führungs- und Generationswechsel“

9. Dezember - 10. Dezember

Arbeitest Du mit Organisationen, Teams oder in Netzwerken, die sich konstant verändern? Bist du Berater*in, Coach, interne*r oder externe*r Prozessbegleiter*in?
Hast Du Interesse einen Methodenkoffer kennenzulernen, der für partizipatives Arbeiten an Strukturen und Prozessen in kleineren Teams und Organisationen im gemeinnützigen Bereich entwickelt wurde?
Und möchtest du von einer Weiterbildung profitieren, auf der Du Dich mit Kolleg*innen aus dem Bereich zu Herausforderungen, guten Praktiken und Problemstellungen austauschen kannst?

In diesem 2-tägigen Training stellen wir Dir den Methodenkoffer, die CivilSocietyToolbox vor, erkunden, wie Du diesen in Deiner Organisation, Deinem Netzwerk oder Deinem Team im Rahmen der Engagierten Stadt nutzen kannst. Dabei setzen wir den Fokus auf das Thema “Führungs- und Generationswechsel in Organisationen”. Du kannst in der Weiterbildung Deine eigenen Erfahrungen einbringen und Dich mit Kolleg*innen austauschen und wirst Inspirationen, neue Methoden, Kompetenzen und eine physische Toolbox nach der Weiterbildung mit nach Hause nehmen.

Anmeldung:
Die Anmeldung ist nur für Engagierte Städte möglich, Koordinator*innen haben dazu eine E-Mail-Einladung erhalten. Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 begrenzt. Wir berücksichtigen Anmeldungen nach Eingangsdatum und eröffnen ggf. eine Warteliste. Bei Fragen meldet euch bitte bei Laura Werling unter laura.werling@b-b-e.de.

Die CivilSocietyToolbox entstand im Rahmen des Projektes “Tools for Citizens” 2017, wurde von Akteuren der Zivilgesellschaft entwickelt und wird seitdem um Themen erweitert und in viele Sprachen übersetzt. Im Rahmen der Engagierten Stadt wurden auch Methoden zur Organisationsentwicklung erarbeitet und gesammelt. Um das Rad nicht gänzlich neu zu erfinden dockt unsere Sammlung an die CivilSocietyToolbox an und wird durch sie ergänzt. Durch die Förderung der Robert Bosch Stiftung und in Kooperation mit dem Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ hat MitOst dieses Jahr die deutsche Übersetzung veröffentlicht und gemeinsam mit Andreas Knoth von Socius das neue Thema “Führungs- und Generationswechsel in Organisationen” integriert. Ab Dezember 2022 wird die Toolbox auf Deutsch sowohl physisch als auch digital (kostenfrei) erhältlich sein. Das Training bietet eine Einführung und Vertiefung, um selbst Prozesse anzuregen, zu gestalten und/oder durchzuführen. Hier bietet sich auch an im Nachgang für eigene Prozesse über das Programm „Engagierte Stadt“ Unterstützung durch eine externe Prozessbegleitung anzufragen.

Facilitatoren:
Annegret Wulff ist Geschäftsführerin von commit by MitOst gGmbH und Vorstandsmitglied von MitOst e.V.. Sie hat neben anderen Programmen das Theodor-Heuss-Kolleg entwickelt und in mehr als 20 Länder in Ost- und Zentraleuropa, Türkei und Nordafrika skaliert. Sie bringt jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Organisationen als auch Communities und Netzwerken mit. Sie hat das “Tools for Citizens” Projekt initiiert und die Entwicklung der Toolbox von Beginn an begleitet.

Andreas Knoth, ist Partner der SOCIUS Organisationsberatung, einem Berliner Beratungskollektiv. Er begleitet seit 20 Jahren Strategie- und Change-Prozesse von Organisationen und Netzwerken im sozialen, kulturellen, ökologischen Bereich sowie im Bildungssektor im internationalen und nationalen Kontext. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in den Bereichen Wirkungsorientierung, transsektorale Netzwerke und Selbstorganisation. Er studierte Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Management. Andreas ist Teil des Gründerteams der CivilSocietyToolbox und ist mit der Entwicklung ihrer Inhalte befasst.

Details

Beginn:
9. Dezember
Ende:
10. Dezember
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Engagierte Stadt

Veranstaltungsort

Erfurt