Neues für die engagierte Stadt

Miro ist nicht nur ein Künstler…

… nein, es ist – wie wir lernten – auch die Abkürzung für Minden-Rodenbeck (oder genauer: für den dort aktiven Arbeitskreis), einem schönen und vielseitigen Stadtteil der Weserstadt. Rodenbeck besticht neben seiner Lebendigkeit und Vielfalt auch durch das Engagement seiner Bewohnerinnen und Bewohner im und für den Stadtteil. Diesen Einsatz stärker in Kontakt untereinander zu bringen, mehr ein Miteinander statt ein Nebeneinander zu kreieren, das sind die großen Ziele des dortigen Quartiersmanagement. Beim Lernbesuch vor Ort wurde uns vorgestellt, wie die Schaffung von Orten der Begegnung, geografisch wie immateriell, dazu beitragen kann, dieses voran zu bringen. Und der Clou: Eine Bürgerbefragung soll Erkenntnisse über die genauen Wünsche und Vorstellungen der Bewohnerinnen und Bewohner liefern. Wir bleiben gespannt, wie Rodenbeck sich äußert….

von Jochen Sunken, Körber-Stiftung

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top