Das bewegt die engagierte Stadt

Fotoausstellung „Einblicke: Studierende engagieren sich“

Am 05.12.2016 wurde die Fotoausstellung „Einblicke: Studierende engagieren sich“ im Studentenwerk Marburg eröffnet.

Die Ausstellungsstücke spiegeln das bunte und vielfältige Engagement der Studierenden wieder.
Die Ausstellungsstücke spiegeln das bunte und vielfältige Engagement der Studierenden wieder.

Die Ausstellung im Rahmen des Programms Engagierte Stadt ist als Kooperation zwischen der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V., der Philipps-Universität Marburg, der Stadt Marburg sowie dem Studentenwerk Marburg entstanden und wurde durch eine Spende der Volksbank Mittelhessen eG mitfinanziert. 18 Fotografien zeigen das vielfältige und bunte bürgerschaftliche Engagement der Studierenden in Marburg, die damit die Stadt wesentlich mitprägen. Die Fotografien wurden von Studierenden eingereicht, die in studentischen Initiativen oder gemeinnützigen Vereinen aktiv sind. Von der Freiwilligen Feuerwehr, über Leben mit Krebs e.V. bis hin zu Arbeiterkind.de – ob im kulturellen, sportlichen, sozialen oder politischen Bereich: Studentisches Engagement ist breit gefächert und präsent! Die Ausstellung, die noch bis zum 31.03.2017 im Studentenwerk zu sehen ist, soll einen Beitrag dazu leisten, dies sichtbar zu machen.

 

ausstellungseroeffnungDie Begrüßenden unterstrichen die Vielfalt des studentischen Engagements und betonten die Bedeutung desselben (von links nach rechts): Dr. Uwe Grebe (Studentenwerk Marburg), Prof. Dr. Heike Schnoor (Philipps-Universität Marburg), Ursula Schulze-Stampe (ehrenamtliches Magistratsmitglied der Stadt Marburg), Dr. Christof Eichert (Herbert Quandt-Stiftung), Christina Salland und Peter Günther (Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V.).

Von Christina Salland (Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V.), Kontakt: engagiertestadt@freiwilligenagentur-marburg.de

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top