Neues für die engagierte Stadt

Von der Fiktion zur Realität

Ideen und Projekten von engagierten Görlitzerinnen und Görlitzer, die bislang noch nicht umgesetzt worden sind, eine Bühne und Raum zum Austausch bieten – das war das Anliegen des Ideenlabors am 19.8.2017 beim fokus Festival in Görlitz. 

Denn manchmal braucht es nur einen kleinen Stupser, einen hilfreichen Hinweis oder wohlwollendes Feedback, damit eine gute Idee in die Tat umgesetzt wird.  Zu der Aktion beim soziokulturellen Festival inmitten der Stadt lud das Netzwerk der Koordinierungsstellen für bürgerschaftliches Engagement ein. In kurzen Gesprächsrunden und lockerer Atmosphäre erzählten Görlitzerinnen und Görlitzer ganz ungeschminkt, was sie vorhaben. Feedback und hilfreiche Tipps bekamen sie dabei von erfahrenen Projekte-Macherinnen und Macher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Bürgerräten und dem Publikum. Die Ideen wurden auf Plakaten festgehalten und wuchsen über den Tag zu einer Ideengalerie auf dem bunten Festivalgelände an.

Neben der Geburtshilfe für gute Projekte  machte das Netzwerk mit der Aktion Werbung für seine geplante Webseite www.engagiertes-goerlitz.de, die mit vielen nützlichen Infos für Engagierte und Vereine und dann auch einem digitalen Ideenlabor Ende 2017 an den Start gehen soll.

 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top