Das bewegt die engagierte Stadt

Auf ein drittes – Das BarCamp der Engagierten Stadt

Anfangs noch skeptisch, wenn auch interessiert beäugt, so ist nun aus dem Jahreskalender des Programms Engagierten Stadt nicht mehr wegzudenken: das jährliche BarCamp, welches dieses Jahr am 8. Juni 2018 stattfand. Auch „Unkonferenz“ genannt, handelt es sich bei einem BarCamp um ein offenes Veranstaltungsformat, bei welchem die Trennung zwischen Vortragenden und Zuhörenden aufgehoben ist. Einzig die Zeitfenster für spontane Sessions stehen vorab fest, mit Inhalt werden sie erst am Tag selbst gefüllt. Alle Anwesenden sind eingeladen, auch spontan, hierfür Vorschläge einzureichen.

Das Besondere dieses Jahr war, dass erstmalig auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus den Engagierten Städten eingeladen waren. Rund 20 von ihnen kamen ebenfalls in die Berliner Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung, um über alles zu sprechen, was die Engagierten Städte bewegt. Mit knapp 130 Teilnehmenden war es das bislang größte BarCamp des Programms.

Vor dem Start des eigentlichen BarCamps sprach zunächst Prof. Dr. Egon Endres über das Thema „Verbindungen schaffen – Netzwerke erfolgreich bewegen und verstetigen“. In seinem pointierten Vortrag legte Prof. Endres den Anwesenden dar, welche wichtige Aufgabe das Überbrücken von sog. Netzwerklöchern darstellt. Personen, deren Aufgabe dies sei – er nennt sie GrenzgängerInnen – seien enorm wichtig für das Funktionieren von Netzwerken. Mit seinem Vortrag lieferte er eine konzeptionelle Fundierung und ein so überzeugendes Vokabular für das, was in der Engagierten Stadt geschieht, dass es nicht verwundert, dass es sich im Verlauf der Veranstaltung nur allzu oft wiederfand.

In den Sessions des BarCamp ging es anschließend ans Eingemachte: Von den speziellen Herausforderungen, Kinder- und Jugendliche für Engagement zu begeistern, über die Entwicklung einer kommunalen Engagementstrategie bis hin zur Zukunft des Programms nach der zweiten Programmphase (um nur einige der Themen zu nennen) wurde alles verhandelt, was in den Engagierten Städten unter den Nägeln brennt.

In der Abschlussrunde wurde einmal mehr klar, dass der Austausch untereinander, und diesmal auch mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, wichtige Impulse gesetzt hat, die die Engagierten Städte vor Ort weiterbringen.

Den Film zum BarCamp sehen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=7D1uoOP9qfU

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.