Neues für die engagierte Stadt

Frühjahrsputz mit Mülli Müllfresser für Kita-Kinder in Stendal

Frühjahrsputzwoche in Schulen, Kitas und Vereinen

„Wir freuen uns aber auch über alle Menschen, die Schandflecken in ihrem persönlichen Umfeld beseitigen, genauso wie über eigene Initiativen in den Ortsteilen, in den Vereinen, in den Schulen und in den Kindertagesstätten. Das kann auch die Verschönerung der Außenanlagen der Schule, der Kindertagesstätte oder des Sportvereins sein“, so Marion Zosel-Mohr. Dafür wird die gesamte Woche vor dem 9. April 2022 zur Frühjahrsputzwoche erklärt. Beispiele aus dem vergangenen Jahr zeigen, dass Schulen und Kindertagesstätten die Aktion gut in ihre pädagogische Arbeit zur Umweltbildung integrieren können. In einem gesonderten Aufruf werden Kinder von der Freiwilligen-Agentur eingeladen, ein müllverschlingendes Wesen zu basteln und sich damit am „Mülli-Müllfresser-Wettbewerb“ zu beteiligen. Anlass für den Wettbewerb ist der große Frühjahrsputz in der Woche vom 4. bis zum 9. April, zu dem die Engagierte Stadt Stendal in Stadt und Landkreis aufruft.

„Es gibt Menschen, die ihren Unrat in der Umwelt verteilen. Und es gibt Mülli Müllfresser. Erfunden haben ihn die Kinder der Sonnengruppe der Kita Wichtelhausen in Kossebau, weil sie der Abfall stört, den sie auf ihren Wanderungen überall in der Natur finden. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Anna Harthun und Constanze Köhn erschufen sie Mülli Müllfresser, einen bunten Fantasie-Tierkopf mit großem Maul, in dem alles verschwindet, was nicht in die Landschaft gehört. Weil ihr Freund immer hungrig ist, schauen die Kinder besonders gern und intensiv, wo sie Futter für ihn finden. „Es macht doch viel mehr Spaß, so ein Wesen zu füttern, als einfach nur einen blauen Sack“, sagt Anna Harthun.“

Lesen Sie hier weiter:

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.