Bautzen

 

Marcus Rößner ist Projektleiter Engagierte Stadt Bautzen

Drei Fragen an

Marcus Rößner

Was wollen Sie in Ihrer Stadt verändern?

Die Engagierte Stadt Bautzen soll es den Bewohnern ermöglichen, ein größeres Interesse und Leidenschaft am Gemeinwohl zu entwickeln und gemeinsam aktiv zu werden. In diesem Sinne möchten wir die Bewohner befähigen, ihre Interessen selbst zu artikulieren, anderen verständlich zu machen und mit Vertretern aus Verwaltung und Politik auf Augenhöhe auszuhandeln. Bürgerschaftliches Engagement soll somit als Instrument der Selbstorganisation begriffen und entsprechend gefördert werden. Dafür müssen Verwaltung, politische Vertreter und Bürger ein gemeinsames Demokratieverständnis entwickeln. Durch den aktiven Aufbau nachbarschaftlicher Beziehungen soll der zunehmenden Isolierung und dem Rückzug vieler Bewohner in ihre Privatsphäre entgegengewirkt werden.

Wer baut mit an Ihrer engagierten Stadt?

Außer dem Steinhaus Bautzen haben sich unterschiedliche Akteure als wertvolle Partner der Engagierten Stadt zusammengeschlossen. Verschiedene Vertreter der Zivilgesellschaft, wie Vereine, Kirchen und Initiativen sowie Verbände mit unternehmerischem Interessen und Vertreter der Stadt arbeiten an einer gemeinsamen Vision für die Engagierte Stadt Bautzen.

Welche Unterstützung wünschen Sie sich?

Für die Zusammenarbeit auf Augenhöhe benötigt die Engagierte Stadt Bautzen eine Plattform für organisierte Bewohnergruppen, die sich für ihre individuellen Interessen einsetzen. Die Bewohner werden bei der Selbstorganisation begleitet und in ihren Fähigkeiten gestärkt. Wir möchten daher die Bewohner der Stadt Bautzen aufrufen, Mut zu zeigen und selbst aktiv zu werden.
Bundesland: Sachsen
Einwohnerinnen und Einwohner: 39.607
Bevölkerungsdichte: 594 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: - 12,6 %
Durchschnittsalter: 48
Verfügbares Einkommen: 15.987€/Einwohner
Vereine: 352
Unternehmen: 13.751
Webpräsenz: www.bautzen.de
Steinhaus e.V.
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.