Neues für die engagierte Stadt

Angebote für Engagierte in Schwerte

Eine kleine Wertschätzung für viel Engagement, so das Schwerter Organisationsteam der Freiwilligenakadmie. Zahlreiche kostenfreie Angebote erwarten freiwillig Engagierte in Schwerte, die sich in ihrem Engagement und persönlich weiterbilden möchten. „Geboten wird Bewährtes und Neues und alles für Freiwillige kostenfrei“, so Anke Skupin aus der Engagierten Stadt Schwerte: freiwilligen akademie 2017_web seite1 freiwilligen akademie 2017_web seite2

Neu im Programm, das auch Know how von Freiwilligen für Freiwillige weitergibt, ist zum Beispiel das Angebot –  „Ins rechte Licht rücken – gute Fotos für die Pressearbeit“, der Kurs „Excel für Vereine“ oder das „Gedächtnistraining Denken und Bewegen“. Neu sind auch die Angebote „Gewaltfrei Kommunizieren“ und speziell für die Engagierten in der Flüchtlingshilfe „Das Asylverfahren nach dem Asylgesetz und dann?“ und „Deutsch als Fremdsprache“ für Ehrenamtliche in der Sprachvermittlung.

Bewährt und deshalb wieder im Angebot hat sich der „Treffpunkt für bürgerschaftlich Engagierte“, der alle zwei Monate zum Austausch einlädt, die jährliche „Vernetzungskonferenz Mitmachen – Mitbestimmen und Mitgestalten“, die in diesem Jahr am 18. Oktober stattfindet oder die Angebote auf Anfrage, wie das „Perspektivcoaching für Initiativen und Vereine“, die „Moderationsweiterbildung“, „Supervision und Beratung von Menschen in der Freiwilligenarbeit“ oder das Angebot „Gelingende Kommunikation und der Umgang mit Konflikten“.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top