Das bewegt die engagierte Stadt

Engagieren statt Einkaufen

Foto_Lernbesuch Ribnitz 2_HAist

Einen leerstehenden Supermarkt in ein Bürgerzentrum umzubauen: diese ungewöhnliche, aber sinnvolle Idee wird in Ribnitz-Damgarten angegangen. Und um nicht nur die baulichen Voraussetzungen zu haben, sondern diesen neu entstehenden Raum auch mittels einer kohärenten Enagementstrategie zielgerichtet mit Leben füllen zu können, dafür ist die »Engagierte Stadt« genau richtig. Ein eingespieltes Team aus Träger, Kommunalverwaltung und der Schule vor Ort setzt sich hier für ein besseres Zusammenwirken aller wichtigen Akteure ein. Kleiner Geheimtipp für den Aufenthalt im schönen Ribnitz-Damgarten: Direkt am Bodden gibt es ausgezeichneten, ganz frisch geräucherten Fisch im Brötchen…

von Jochen Sunken, Körber-Stiftung

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top