Das hilft der engagierten Stadt

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ – sagte der Philosoph und Soziologe Paul Watzlawick. Kommunikation ist mehr als der Austausch von Informationen. Eine gelungene Kommunikation schafft Transparenz und Vertrauen – ob analog in der persönlichen Begegnung oder digital auf Engagementplattformen.
Die Engagierten Städte haben Webinare und Workshops im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Storytelling genutzt und sich Kommunikationskompetenzen angeeignet. In den lokalen Netzwerken fördern sie den Austausch der Akteure untereinander und mit neuen Partnern und sorgen für die Kommunikation der gemeinsamen Anliegen nach Außen.

Machen Sie mit! Tag der offenen Gesellschaft

Die Initiative Offene Gesellschaft e.V. lädt am 15. Juni 2019 nun zum bereits dritten Mal zum Tag der offenen Gesellschaft ein! Am Tag der offenen Gesellschaft 2018 kamen mehr als […] „Machen Sie mit! Tag der offenen Gesellschaft“ weiterlesen

Es gibt noch freie Plätze! Nächste Präsenzworkshops im April

In 2019 bietet das Programm „Engagierte Stadt“ wieder ein vielfältiges und umfassendes Workshop-Angebot für alle an, die in ihren Städten und Gemeinden bleibende Engagementlandschaften aufbauen. Bereits im April finden die […] „Es gibt noch freie Plätze! Nächste Präsenzworkshops im April“ weiterlesen

Hohe Börde: Bürgermeinung zum Engagement gefragt

Mit einer Umfrage hat das Freiwilligenzentrum „engagierte hohe börde“ auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde Hohe Börde für sein Anliegen geworben. Die Besucher aus Politik, Verwaltung, aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft waren […] „Hohe Börde: Bürgermeinung zum Engagement gefragt“ weiterlesen