Das hilft der engagierten Stadt

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ – sagte der Philosoph und Soziologe Paul Watzlawick. Kommunikation ist mehr als der Austausch von Informationen. Eine gelungene Kommunikation schafft Transparenz und Vertrauen – ob analog in der persönlichen Begegnung oder digital auf Engagementplattformen.
Die Engagierten Städte haben Webinare und Workshops im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Storytelling genutzt und sich Kommunikationskompetenzen angeeignet. In den lokalen Netzwerken fördern sie den Austausch der Akteure untereinander und mit neuen Partnern und sorgen für die Kommunikation der gemeinsamen Anliegen nach Außen.

Engagierte Stadt Bocholt: „Bildung für Engagierte“

Das Programmheft für das erste Halbjahr 2020 ist da! Unter dem gemeinsamen Label „Freiwilligen-Akademie Bocholt“ wird halbjährlich ein bedarfsorientiertes Angebot erstellt. Ab sofort können die kostenlosen Fortbildungen, Veranstaltungen, Workshops und […] „Engagierte Stadt Bocholt: „Bildung für Engagierte““ weiterlesen

Neustadt (a. d. Aisch): Online-Zusammenarbeit im Verein

Cloud-Computing, Collaborative Editing und Projektkollaboration, Webinare und Wikis… Sie verstehen nur Bahnhof? Um hier für Entwirrung zu sorgen hatte das Netzwerk „über Zaun und Grenze des Freiwilligenzentrum „mach mit!“ der […] „Neustadt (a. d. Aisch): Online-Zusammenarbeit im Verein“ weiterlesen

Erster Regionaler Ehrenamtskongress an der HNU liefert neue Impulse für Engagierte

Am 20. und 21. September 2019 fand an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) der erste Regionale Ehrenamtskongress statt. Rund 100 Ehrenamtliche und Hauptamtliche, Engagierte und Interessierte erhielten in rund 20 Workshops […] „Erster Regionaler Ehrenamtskongress an der HNU liefert neue Impulse für Engagierte“ weiterlesen