Neues für die engagierte Stadt

Caring Community Heidenheim

Die Engagierte Stadt Heidenheim hat im Rahmen des Projekts „In guter Nachbarschaft – Caring Community Heidenheim“ eine Befragung in einem der Pilotstadtteile durchgeführt. Hierbei wurden alle Personen des Stadtteils befragt, welche 55 Jahre oder älter sind.

Befragung HeidenheimGemeinsam mit einem Professor der Dualen Hochschule Baden Württemberg in Heidenheim, der ebenfalls für die Evaluation des Gesamtprojekts verantwortlich ist, wurde ein Fragebogen entwickelt, welcher Fragen zur Wohnsituation, zur Mobilität, zum Bürgerschaftlichen Engagement sowie zu Unterstützungs- und Hilfsangeboten und zur Soziodemographie beinhaltet. Dieser wurde per Post mit einem Anschreiben, welches vom Oberbürgermeister der Stadt Heidenheim und vom Ortsvorsteher unterschrieben wurde, sowie einem frankierten Rücksendeumschlag an 559 Bewohnerinnen und Bewohner versendet. Der Befragungszeitraum beschränkte sich auf vier Wochen, doch mit einem Rücklauf von 233 Fragenbögen ergab sich eine hervorragende Rücklaufquote von 42 %. Die Auswertung der Ergebnisse findet derzeit noch statt. Geplant ist es, die wichtigsten und interessantesten Ergebnisse dann den Bürgerinnen und Bürgern auf einer Veranstaltung zu präsentieren und in einem Zeitungsartikel zusammenzufassen. Somit können wir unser Projekt weiter publik machen und hoffentlich weitere Engagierte dazugewinnen.

Im letzten Sommer fand bereits eine ähnliche Befragung in einem der anderen Pilotstadtteile statt. Auch hier zeigten die Bewohnerinnen und Bewohner ein hohes Interesse (Rücklaufquote 46 %) an der Mitgestaltung ihres Wohnumfeldes. 94% der Befragten gaben an, dass sie sich in ihrem Stadtteil sehr wohlfühlen. Die Befragung zeigte jedoch auch zahlreiche Bedarfe auf, um das Leben für die verschiedenen Generationen zu verbessern. Gewünscht sind zum Beispiel eine zentrale Anlaufstelle für Beratungsangebote, Vermittlung von praktischer Alltagshilfe und Initiierung von Begegnungsmöglichkeiten im Stadtteil. Ergänzend zu den Wünschen wurden auch Fragen zum ehrenamtlichen Engagement im Stadtteil abgefragt. Hier gaben 95 % der Befragten an, dass ehrenamtliches Engagement zum Gelingen von Gesellschaft einen wesentlichen Beitrag leistet.

Von Simona Frei, Familienbildungsstätte Heidenheim.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top