Neues für die engagierte Stadt

Essen in Gemeinschaft

20170130_130037Erstmalig auf dem Mittelrain wurde ein gemeinsames Mittagessen von „In guter Nachbarschaft – Caring Community Mittelrain“ – einem Stadtteil der Engagierten Stadt Heidenheim organisiert.  Jung und Alt waren herzlich eingeladen, im Ökumenischen Gemeindezentrum auf dem Mittelrain in Gemeinschaft ein vollwertiges Mittagessen zu genießen. Organisiert wurde das Ganze von den Ehrenamtlichen des Kooperationsprojekts von Haus der Familie e.V. und Stadt Heidenheim „In guter Nachbarschaft – Caring Community Heidenheim“. Die Kosten für eine Person betrugen fünf Euro. Zur besseren Organisation war eine Anmeldung bei Sozialarbeiterin Simona Frei vom Haus der Familie erbeten.

Der Gedanke hinter diesem Angebot ist, Möglichkeiten der Begegnung zu schaffen, Alt und Jung zusammen zu bringen, sowie der Isolation entgegenzuwirken – und in Gesellschaft schmeckt‘s doch gleich viel besser! Dieses Angebot wurde von den BewohnerInnen des Mittelrains sehr gut angenommen. Über 30 Personen ließen sich das schwäbische Gericht schmecken und freuten sich, dass das gemeinsame Mittagessen im März wiederholt wird.

 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top