Das bewegt die engagierte Stadt

Freiwilligen-Management in der Praxis

„Freiwilligenmanagement“ klingt innovativ, ideengeladen, organisiert – aber praktisch irgendwie auch ungreifbar. Wie gelingt es, Freiwillige für den eigenen Verein zu gewinnen, Engagierte zu binden und vertraglich geregelt zu begleiten?

Das diskutierte das Görlitzer „Netzwerk der Koordinierungsstellen für bürgerschaftliches Engagement“ und erarbeitete eine Materialsammung Freiwilligenmanagement. Angelehnt an den „Lebenszyklus des freiwilligen Engagements“ finden sich neben Beispielfragen zur Erstellung eines Aufgabenprofils für den Verein auch ein Muster-Ehrenamtsvertrag und Ideen zur Evaluation der Freiwilligenarbeit.
Die 12 Görlitzer Partner, zu denen u.a. das Mehrgenerationenhaus, das Willkommensbündnis oder das Netzwerk der Görlitzer Vereine und Aktiven gehört, verbreiten als Multiplikatoren die Handreichung in ihren Netzwerken und fördern auf diese Weise die Praxis des Freiwilligenmanagement vor Ort.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top