Neues für die engagierte Stadt

Kämpfen für Königswinter

stadtinfo-wappen-koenigswinterSchon beeindruckend, was ehrenamtlich engagierte Kümmerer und -innen, beruflich aus den unterschiedlichsten Ecken kommend, ohne nennenswerte Mittel und mit wenig Unterstützung durch offizielle Strukturen auf die Beine stellen können. Ein großer Erfolg – ein beratender Sitz im Sozialausschuss für die ehrenamtliche Organisation – wurde bereits errungen: Herzlichen Glückwunsch! Der Vor-Ort-Besuch gestern in Königswinter machte aber auch deutlich, welche große Anstrengung allein die Bewerbung für die »Engagierte Stadt« den betreffenden Personen vor Ort abverlangt, die das „nebenher“ bewältigen.

von Miriam Junker-Ojo, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Top