Das bewegt die engagierte Stadt

„Ich kenne jemanden, der kann dir weiterhelfen.“ Was im privaten Alltag unter Freunden, Nachbarn und Bekannten häufig gut funktioniert, kann auch gesellschaftliche Entwicklungen entscheidend voranbringen: Netzwerke. Sie zu knüpfen, reicht allein jedoch nicht aus. Netzwerkarbeit, das heißt auch: Es müssen fortlaufend strategische Entscheidungen getroffen werden, zum Beispiel darüber, welches Ziel das jeweilige Netzwerk haben, wie groß es werden soll und welche Partner an welchen Stellen eingebunden werden sollen. Neben dem Aufbau der ‚Architektur‘ wollen wir zudem die organisatorischen Rahmenbedingungen schaffen, damit die Verbindungen zwischen den Partnern lebendig bleiben.

In und unter den Engagierten Städten finden wir selbstlernende Netzwerke – für die Arbeit vor Ort und den Austausch unter dem Dach der Engagierten Stadt.

Naumburg: „Zusammen Verein(t)!“ – 6. Vereinsforum im Burgenlandkreis

In den vergangenen Jahren hat die Bereitschaft, sich zu engagieren in vielfältiger Weise zugenommen. Gleichzeitig klagen Vereine über Mitgliederverluste, Überalterung und Zurückhaltung bei der Übernahme von Leitungs- und Vorstandsarbeit. Des […] „Naumburg: „Zusammen Verein(t)!“ – 6. Vereinsforum im Burgenlandkreis“ weiterlesen

Marktplatz der FreiwilligenAgentur in der „Engagierten Stadt Kaufbeuren“

Ehrenamtliches Engagement wird in Kaufbeuren schon seit langem groß geschrieben. In zahlreichen kleinen und großen Vorhaben engagieren sich Bürgerinnen und Bürger für mehr Miteinander. Um Interessenten für eine ehrenamtliche Tätigkeit […] „Marktplatz der FreiwilligenAgentur in der „Engagierten Stadt Kaufbeuren““ weiterlesen