Das bewegt die engagierte Stadt

Nachbarschaften sind überschaubare Ausschnitte aus der Gesellschaft, verbunden und begrenzt durch ein gemeinsames unmittelbares Lebensumfeld. Wir finden, sie bieten einen optimalen Erprobungsraum für bürgerschaftliches Engagement. Dieses Lern- und Motivationsfeld wollen wir nicht brachliegen lassen. Deswegen brauchen wir gemeinsame Themen, passende Räume, Verbreitungswege für das Wissen um die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und eine kontinuierliche fachliche Begleitung der Kommunikations- und Beteiligungsprozesse unter Nachbarn.

In den Engagierten Städten finden wir aktive Nachbarn, die ihr Quartier gestalten und so über die Nachbarschaftsgrenzen hinaus positive Zeichen für bürgerschaftliches Engagement setzen.

Bundesministerin Giffey besucht die Engagierte Stadt Zwickau

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat im Rahmen ihrer Sommerreise Zwickau besucht. Der Besuch im Mehrgenerationenhaus Zwickau bot Ministerin Giffey die Möglichkeit, aus erster Hand zu erfahren, wie das Programm die Voraussetzungen […] „Bundesministerin Giffey besucht die Engagierte Stadt Zwickau“ weiterlesen

nebenan.de öffnet Nachbarschaftsplattform für gemeinnützige Organisationen und Kommunen

nebenan.de öffnet Nachbarschaftsplattform für gemeinnützige Organisationen und Kommunen Wie können wir den sozialen Zusammenhalt in Deutschlands Nachbarschaften stärken? Dieser Frage hat sich die Nachbarschaftsplattform nebenan.de verschrieben und öffnet ihr Online-Netzwerk […] „nebenan.de öffnet Nachbarschaftsplattform für gemeinnützige Organisationen und Kommunen“ weiterlesen

Fördermittel: Stadt gemeinsam gestalten!

Die Nationale Stadtentwicklungspolitik, eine Gemeinschaftsinitiative von Bund, Ländern und Kommunen sucht nach innovativen Lösungen und neuen Modellen einer koproduktiven Stadt. In Pilotquartieren sollen partizipations- und gemeinwohlorientierte Projekte erprobt werden, um […] „Fördermittel: Stadt gemeinsam gestalten!“ weiterlesen