Naumburg

 

Christiane Krug ist Vorsitzende des BeLK e.V.

Drei Fragen an

Christiane Krug

Was wollen Sie in Ihrer Stadt verändern?

Der BeLK e.V. hat sich als Kontakt- und Vernetzungsstelle für bürgerschaftliches Engagement etabliert und die Engagement-Zentren in der Nachbarschaft bieten E-Lots*innen Wissen und Beratung für Interessierte und Engagierte. Darüber hinaus gibt es eine informierende Engagement-Plattform, eine Engagement-Datenbank sowie Engagement-Infos per Newsletter. Mit der Vereinsmesse und der Engagement-Werkstatt werden zwei zentrale Vernetzungsinstrumente für Vereine/Initiativen und Ehrenamtliche etabliert, an denen auch Wirtschaftsvertreter*innen als Expert*innen mitwirken. Der Freiwilligentag ist fester Bestandteil der Vereinsplanung und motiviert aktive und neue Mitmachende in unterschiedlichsten Einsatzorten mitzuwirken. Außerdem werden neue Engagementmöglichkeiten wie Kulturbegleiter*innen, (mehrsprachige) Lern- und Lesepat*innen gemeinsam mit den Fachpartnern entwickelt und erprobt. Einmal im Jahr wird eine Gala/einen Ball der Vereine als Anerkennungs- und Sponsorenevent initiiert und eine Kultur der Wertschätzung für ehrenamtlich Tätige etabliert.

Wer baut mit an Ihrer engagierten Stadt?

Die Stadt Naumburg, hier insbesondere die Wirtschafts- und Tourismusförderung unterstützt temporär, ideell und informell die engagementbezogenen Aktionen. Das Lokale Netzwerk für Familie im Burgenlandkreis unterstützt ebenfalls die Aktionen zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements. Die Naumburger Waisenversorgungsanstalt förderte u.a. den Freiwilligentag, des Engagement-Zentrum K&S gGmbH oder das Projekt: (h)elfernet, des Naumburger Kinder- und Jugendtreff (KJT) e.V.. Unter dem Dach des BeLK e.V. sichern die Engagement-Zentren der K&S gGmbH, des KJT e.V. und der Volkssolidarität die Engagement-Förderung in der Kreisstadt Naumburg. Projekte werden gemeinsam geplant. Ressourcen wie Räumlichkeiten werden für gemeinsame Projekte genutzt und nötige Fördermittel gemeinsam beantragt. Wichtige Partner sind die Unternehmen der Stadt Naumburg. Sie können sich an der Entwicklung und Durchführung des Projektes als Teil der Engagement-Landschaft beteiligen und in der Verantwortungspartnerschaft aktiv mitwirken.

Welche Unterstützung wünschen Sie sich?

Die fördernden Stiftungen sollten den Erfahrungs- und Wissenstransfer unterstützen begleiten. Die lokale Politik sollte über das Label: „Engagierte Stadt – Naumburg“ bürgerschaftliches Engagement fördern und anerkennen. Neben der finanziellen Förderung sind auch strukturelle Anerkennungsformen, wie Übernahme von Versicherungsleistungen o.ä. vorstellbar. Die Vereine, Initiativen und Partner des Gemeinwesens in Naumburg und Umgebung sind eingeladen, sich mit ihren Kompetenzen, Netzwerken und Ideen in den Prozess einzubringen und so die Engagementmöglichkeiten für Interessierte zu erweitern. Ebenso ist die lokale Wirtschaft eingeladen sich als Partner der Engagementförderung zu zeigen und ehrenamtliches Engagement in und für die Domstadt fördernd zu unterstützen.
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohnerinnen und Einwohner: 32.804
Bevölkerungsdichte: 253 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: -12,4 %
Durchschnittsalter: 48,1
Verfügbares Einkommen: 15.609 €/Einwohner
Vereine: 265
Unternehmen: 7.162
Webpräsenz: www.naumburg.de
BeLK e.V.
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.