Neubrandenburg

Britta Gottschling ist die Vorstandsvorsitzende des Seniorenbüro e.V. Neubrandenburg

Drei Fragen an

Britta Gottschling

Was wollen Sie in Ihrer Stadt verändern?

- koordinierte Zusammenarbeit der Vereine und Verbände der Stadt - Bildung eines Engagementkreises mit Vereinen, Partnern, Kommune - Vernetzung aller Partner - Koordinierung der Angebote für engagierte Bürger der Stadt - feste Anlaufstellen und Ansprechpartnern - Präsentationen der ehrenamtlichen Arbeit auf Ehrenamtsmessen und Markt der Möglichkeiten

Wer baut mit an Ihrer engagierten Stadt?

Viele! Darunter sind Vereine der Stadt, Vertreter/innen der Kommune, Unternehmen, Stadtteilbüros, die Hochschule und ein Pflegeheim.

Welche Unterstützung wünschen Sie sich?

- Arbeitstreffen mit Vertretern der Kommune, Vereine, Hochschule, Stadtteilbüros als Erfahrungsaustausch und zur Ideenfindung - Bündelung und Zusammenstellung der bestehenden Engagementmöglichkeiten für die Bürger der Stadt - Vernetzung der Anlaufstellen für bürgerschaftliches Engagement in der Kommune und digitale Vernetzung für interessierte Bürger der Stadt ( Öffentlichkeitsarbeit,) - Anlaufstellen etablieren (verbindliche finanzielle Unterstützung durch Kommune) - Ansprechpartner benennen (verbindliche finanzielle Unterstützung durch Kommune) - öffentlich wirksame Internetseite der Stadt für die Bürger der Stadt - Unterstützung beim Netzwerkaufbau durch alle Partner
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Einwohnerinnen und Einwohner: 63.437
Bevölkerungsdichte: 741 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: - 13,9 %
Durchschnittsalter: 46,1
Verfügbares Einkommen: 16.534 €/Einwohner
Vereine: 498
Unternehmen: 12.051
Webpräsenz: www.neubrandenburg.de
Seniorenbüro e.V. Neubrandenburg
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.