Freiberg

Sandra Häder-Schmidt ist Projektmanagerin der Freiberger Agenda 21.

Drei Fragen an

Sandra Häder-Schmidt

Was wollen Sie in Ihrer Stadt verändern?

Ziel ist die Entwicklung und Etablierung einer aktiven Bürgerschaft, die in ihren Einzelaktionen, begleitet durch ein gut funktionierendes und zentral koordiniertes Ehrenamt, abgestimmt agiert, sowie die Toleranzförderung gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund. Gemeinsam sollen Handlungsfelder zur Gestaltung der demografischen Entwicklung entwickelt und umgesetzt werden. Dabei soll bürgerschaftliches Engagement als Motor der Gesellschaft in Freiberg verstärkt unterstützt und gefördert werden.

Wer baut mit an Ihrer engagierten Stadt?

Neben der Initiative "Wir sind Freiberg", einem Netzwerk, in dem sich Bürgerinnen und Bürger aus allen Bereichen der Gesellschaft engagieren, werden wir unterstützt vom Landkreis Mittelsachsen, der Universitätsstadt Freiberg und der TU Bergakademie Freiberg sowie vielen weiteren Partnerinnen und Partnern.

Was Sie und sonst noch sagen wollen zu Ihrem Vorhaben ...

Im Rahmen von »Engagierte Stadt« soll der Einsatz von ehrenamtlichen Beschäftigungen von Flüchtlingen ausgelotet werden. Als Projektidee soll das Konzept eines interkulturellen Gartens – als Ort der Begegnung – erarbeitet und umgesetzt werden. Die Idee der Interkulturellen Gärten soll in Freiberg etabliert und als Gemeinschaftsprojekt umgesetzt werden. Als Bestandteil einer Willkommenskultur soll das Projekt nachhaltig für Toleranz, Integration und Vielfalt wirken.
Bundesland: Sachsen
Einwohnerinnen und Einwohner: 40.268
Bevölkerungsdichte: 833 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: - 10,1 %
Durchschnittsalter: 47,3
Verfügbares Einkommen: 15.968 €/Einwohner
Vereine: 341
Unternehmen: 14.239
Webpräsenz: www.freiberg.de
Freiberger Agenda 21 e.V.
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.