Görlitz

Anna Olbrich ist Projektkoordinatorin der Engagierten Stadt Görlitz beim Görlitz für Familie e.V.

Drei Fragen an

Anna Olbrich

Was wollen Sie in Ihrer Stadt verändern?

Unsere Vision: Görlitz ist eine lebendige, weltoffene, integrierende, familiengerechte Stadt im Herzen Europas, deren Bürgerinnen und Bürger mit Leidenschaft Verantwortung für IHRE Stadt übernehmen. Das vielfältige Görlitzer Engagement ist sichtbar und erfährt eine breite öffentliche Anerkennung als sozialer und kreativer Motor der Stadtentwicklung. Engagierte, Verwaltung und andere Einrichtungen arbeiten wertschätzend zusammen, tauschen sich aus. Unterstützungsangebote für Engagierte sind vorhanden, bekannt und werden rege genutzt. Wer sich engagieren möchte, weiß, wo Informationen und Vermittlungsstellen zu finden sind.

Wie können Bürgerinnen und Bürger sich in Ihrer Stadt einbringen?

Auf sehr vielfältige Art und Weise! Zum Beispiel im Willkommensbündnis, im eigenen Stadtteil im Rahmen der Bürgerbeteiligung, beim partizipativen Aufbau des neuen Zentrums für Jugend- und Soziokultur, beim Mehrgenerationenhaus, bei der deutsch-polnischen Kinderstadt, bei der Wiederbelebung des Stadthallengartens, beim ersten Görlitzer Tauschring, bei der Entwicklung eines Kinderstadtplans, beim Kulturpicknick auf der Theaterwiese und bei vielen, vielen weiteren tollen Projekten!

Was Sie uns sonst noch sagen wollen zu Ihrem Vorhaben ...

Görlitz ist eine sehr engagierte Stadt. Viele Menschen hier setzen sich mit Zeit, Ideen, Mut, Optimismus, viel Ausdauer und Überzeugung für ihre Sache und für andere Menschen ein. Letztendlich trägt damit Jede und Jeder zu einem Stück mehr Lebensqualität in Görlitz bei. Wir freuen uns auf einen spannenden Prozess, der Fehler erlaubt, aber mit gemeinsamem Enthusiasmus unsere Stadt langfristig noch schöner, bunter und attraktiver macht.
Bundesland: Sachsen
Einwohnerinnen und Einwohner: 54.042
Bevölkerungsdichte: 804 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: - 10,3 %
Durchschnittsalter: 48,5
Verfügbares Einkommen: 15.003 €/Einwohner
Vereine: 447
Unternehmen: 1.775
Webpräsenz: www.goerlitz.de
Görlitz für Familie e.V.
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.

Görlitz goes Hollywood

Für fünf Görlitzer Vereine haben wir in den letzten Monaten Imageclips produzieren lassen. Jetzt sind sie fertig und zeigen, wie vielfältig die Görlitzer sich engagieren. Die wenigsten Görlitzer wissen wahrscheinlich, dass es mitten in der Innenstadt einen Ort gibt, an dem man „Drehstangentischfußball“ trainieren kann. Oder dass ein junges begeistertes Görlitzer Freizeitorchester mit seiner Musik durch die ganze Republik tourt. Oder dass durch den Einsatz seines Fördervereins, das Curie Gymnasium in den Genuss eines Schülerclubs kommen soll.

Görlitz

Um das zu ändern und beispielhaft zu zeigen, wofür sich Menschen in Görlitz mit Leidenschaft und in Gemeinschaft einsetzen, starteten wir im Herbst 2016 das Projekt  Ein Video für Deinen Verein!. Insgesamt 15 Görlitzer Vereine und Initiativen hatten sich beworben, fünf von ihnen wurden per Los ausgewählt. Seitdem wurden der Förderverein Joliot-Curie-Gymnasium, Görlitzer Kickerking e.V., Jugendkulturzentrum BASTA – Holzwurm e.V., JugendShowOrchester Görlitz e.V.  und Tierra – Eine Welt e.V. vom Görlitzer Filmemacher Enrico Adler (IgelEi Produktion) in kurzen Imageclips portraitiert.

Mit der Aktion möchten wir nicht nur diese fünf Vereine unterstützen. Vielmehr wollen wir Geschichten erzählen über bürgerschaftliches Engagement in Görlitz, über die Menschen, die dahinter stehen und wie sie mit ihrer zumeist ehrenamtlichen Arbeit die Stadt bereichern. Die Clips sind auf dem YouTube-Kanal der Engagierten Stadt Görlitz https://www.youtube.com/channel/UCyeonwmoYKkjDsCFirPEGOg zu sehen, auf unserer Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/goerlitz.fuer.familie/  und ab April auch im Camillo Kino http://www.camillokino.de/ in Görlitz. Vielen Dank an den Filmclub von der Rolle 94´e.V. für die Unterstützung!

EngagementBörse in Görlitz

Die EngagementBörse „Görlitz vereint“ erlebt 2016 eine Neuauflage und bietet dem breiten Spektrum an ehrenamtlichen Einsatzmöglichkeiten in Görlitz wieder eine Plattform. Vereine, Initiativen, Gruppen aber auch Einrichtungen und Verbände haben im Wichernhaus die Möglichkeit, sich über ihre Arbeit und ihre Projekte zu informieren. Die Begegnung mit interessierten Görlitzern, die sich gerne engagieren möchten steht dabei genauso im Vordergrund wie der Austausch der Teilnehmer untereinander. Neu ist unter anderem, dass auch Unternehmen eingeladen werden. Dafür arbeitet der Görlitz für Familie e.V., der Träger der diesjährigen EngagementBörse ist, eng mit den Lausitzer Sozialpaten zusammen. Das Projekt der Soziales Netzwerk Lausitz gGmbH aus Weißwasser vermittelt Partnerschaften zwischen lokalen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen und möchte diese Idee nun auch nach Görlitz bringen.

Die EngagementBörse wird 2016 im Rahmen des Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt Görlitz“ umgesetzt. Ziel dieses zunächst bis Ende 2017 laufenden Vorhabens ist es, Strukturen für bürgerschaftliches Engagement vor Ort zu stärken und gemeinsam mit Görlitzer Akteuren Maßnahmen dazu zu entwickeln. Die EngagementBörse wird daher – wie auch 2014 – als Gemeinschaftsprojekt durchgeführt. Gemeinsam mit dem Träger arbeitet ein vorrangig ehrenamtlich wirkendes Team aus Mitgliedern verschiedener Vereine, Verbände und Initiativen sowie engagierten Einzelpersonen zusammen.

Top