Schwerte

 

Anke Skupin ist verantwortlich für Organisation und Moderation im KuBiB sowie Teammitglied der Börse.

Drei Fragen an

Anke Skupin

Welche Unterstützung wünschen Sie sich?

Eine Unterstützung durch alle Beteiligten in Form von Offenheit, Vertrauensvorschuss, Ideenreichtum und Mitwirkung sowie eine professionelle Unterstützung in Form von Fachkompetenz auf den verschiedenen Handlungsfeldern. Darüber hinaus wünschen wir uns eine stärkere Unterstützung von und eine engere Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft sowie die Öffnung politischer Strukturen, um mehr Teilhabe zu organisieren – und natürlich Finanzmittel, um all die guten Ideen, Projekte und Vorhaben von Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen und zu unterstützen.

Wie können Bürgerinnen und Bürger sich in Ihrer Stadt einbringen?

In Schwerte gibt es zahlreiche Vereine, Initiativen, ein ehrenamtlich organisiertes Freiwilligenzentrum sowie ein Qualifizierungs- und Vernetzungsangebot. Alle Akteure, interessierte Schwerter Bürgerinnen und Bürger und diejenigen, die noch auf der Suche nach ihrem Engagementfeld sind, können sich aktiv an dem Prozess »Engagierte Stadt« in verschiedenen Handlungsfeldern beteiligen. Hierzu gehören die Mitarbeit in einzelnen Projekten, die Mitentscheidung bei der Steuerung und Umsetzung der sich entwickelnden Projektziele sowie die Bereitschaft, neugierig die Zukunft unserer Stadt zu gestalten.

Was Sie uns sons noch sagen wollen zu Ihrem Vorhaben ...

Wichtig ist uns, nachbarschaftliche und gemeinwesenorientierte Strukturen nicht nur im Bereich der Innenstadt zu stärken sondern diesen Prozess auch in alle Stadtteile zu tragen und ein stadtweites Netz von Teilhabe und Engagement im Sinne lokaler Verantwortungsgemeinschaften zu spinnen.
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohnerinnen und Einwohner: 46.198
Bevölkerungsdichte: 822 Einwohner/km²
Bevölkerungsentwicklung bis 2030: - 8,6 %
Durchschnittsalter: 45,8
Verfügbares Einkommen: 18.276 €/Einwohner
Vereine: 323
Unternehmen: 14.845
Webpräsenz: www.schwerte.de
Freiwilligenzentrum Die Börse
Quellenangabe
Einwohnerinnen und Einwohner: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamtes, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsdichte: Gemeindeverzeichnis des Statistischen Bundesamts, Gebietsstand: 31.12.2014. Bevölkerungsentwicklung bis 2030: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Durchschnittsalter: Wegweiser Kommune (Bertelsmann Stiftung). Verfügbares Einkommen je Einwohner/in: Kreiszahlen der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Ausgabe 2012. Die Zahlen gelten jeweils für den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt. Anzahl der Vereine: Registerportal der Länder; in Einzelfällen Angaben seitens der Kommunen. Anzahl der Unternehmen: Unternehmensregister-System 95. Stand: 31.12.2012. Die Zahlen beziehen sich auf den jeweiligen Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.